Skip to main content

Einsätze im Jahr 2024

Einsatzstatistik

Brandeinsätze

0

Tech. Hilfeleistung

0

ABC Gefahrgut

0

Sonstige

0

08/2024 Auslösung BMA

Einsatzbericht:

Am späten Nachmittag wurden wir von der ILS Ansbach zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Ortsgebiet alarmiert. Vor Ort konnte schnell angebranntes Essen als Auslösegrund ausgemacht werden, dass bereits nach außen gebracht wurde. Somit konnte die ebenfalls anrückende Feuerwehr aus Dietenhofen wieder abdrehen und wir, nachdem der Bereich gelüftet wurde, ebenfalls wieder einrücken und den Einsatz beenden



07/2024 Wasserfahrten Diakoneo

Einsatzbericht:

Aufgrund der Wasserabstellung im kompletten Gemeindebereich am Montag, 13.05.24 übernahmen wir mit unserem TLF Wasserversorgungsfahrten für mehrere Einrichtungen im Ort. Gegen Mittag konnten wir den Einsatz beenden und wieder einrücken



06/2024 Verkehrsabsicherung Ramadama

Einsatzbericht:

Am Samstag, 13.04.2024 übernahmen wir im Bereich der Staatsstraße 2246 die Verkehrsabsicherung für die gemeindliche Ramadama – Müllaufräumaktion. Wir sicherten die fleißigen Helfer sowohl in Fahrtrichtung Ansbach, als auch in Fahrtrichtung Großhabersdorf ab, damit vom fließenden Verkehr keine Gefahr ausging. 

Gegen 12:30 Uhr war die Aktion beendet und wir konnten wieder einrücken



05/2024 ABC  Öl - auslaufendes Heizöl

Einsatzbericht:

Am Abend wurden wir telefonisch zu auslaufendem Heizöl aus einer Ölheizung im Ortsgebiet alarmiert. Vor Ort konnten wir feststellen, dass nicht nur der Heizraum flächig unter Heizöl stand, sondern auch bereits der Vorraum. Die Ölzufuhr wurde geschlossen und die beiden Räume mit Ölbindemittel abgebunden. Ein hinzugerufener Kamerad nahm die Heizung fachgerecht außer Betrieb, sodass hiervon keine weitere Gefahr ausging. Anschließend konnten wir nach ca. einer Stunde die Einsatzstelle verlassen


04/2024 Rauchentwicklung - Person in Gefahr

Einsatzbericht:

Am Abend alarmierte uns die Leitstelle Ansbach, zusammen mit den Feuerwehr aus Dietenhofen und Kleinhaslach nach Dietenhofen zu einer Rauchentwicklung / Kaminbrand mit Personen in Gefahr. Die ersteintreffende Feuerwehr aus Dietenhofen konnte zügig einen nicht abziehenden Kamin und eine dadurch entstehende Verrauchung feststellen. Weitere Kräfte waren daher nicht erforderlich und wir konnten kurz nach Kleinhaslach wieder umkehren. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnten wir den Einsatz beenden


03/2024 Wohnungsöffnung akut

Einsatzbericht:

Gestern wurde unser neuer Werkzeugsatz zur Türöffnung an der Leitstelle angemeldet und in der abendlichen Übung nochmal intensiv beübt, heute wurden wir direkt zu einem Einsatz Wohnungsöffnung akut alarmiert. Ausgelöst über einen Hausnotruf wurden wir ins Ortsgebiet gerufen. Vor Ort konnte nach einem Hinweis von einem aufmerksamen Nachbarn und nach Rücksprache mit der Polizei festgestellt werden, dass es sich um eine Fehlauslösung handelt und die Dame wohlauf ist. Somit konnten wir nach einer guten halben Stunde den Einsatz beenden und ins Gerätehaus einrücken


02/2024 VU Verkehrslenkung

Einsatzbericht:

Aufgrund der winterlichen Verhältnisse kam es am späteren Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit 2 PKWs und einer landwirtschaftlichen Maschine auf der Staatsstraße 2246, Höhe Reckersdorf. Wir wurden daraufhin, zusammen mit der Feuerwehr Vestenberg zur Verkehrslenkung angefordert und errichteten die Vollsperrung der Staatsstraße. Anschließend unterstützten wir bei der Unfallaufnahme und Beseitigung der Fahrzeuge. Nach gut einer Stunde konnten wir die Vollsperrung wieder auflösen und die Straße, nachdem noch ein Streufahrzeug die Strecke abfuhr, wieder freigeben. Anschließend konnten wir den Einsatz beenden


01/2024 Unterstützung Gemeinde Wasserrohrbruch

Einsatzbericht:

Am Montagnachmittag wurden wir von der Gemeinde telefonisch zur Ausleuchtung und Unterstützung beim Wasserrohrbruch hinzugerufen. Mit dem HLF wurde die Schadenstelle ausgeleuchtet und vor Ort unterstützt. Im weiteren Verlauf übernahmen wir die Besorgungsfahrt für die benötigten Ersatzteile mit unserem MTW, da aufgrund der laufenden "Bauernproteste" nicht auszuschließen war, dass durch die erheblichen Verkehrsbehinderungen eine deutliche Verzögerung der Reparaturarbeiten die Folge sein werden. Glücklicherweise konnte wir diese Umfahren und zügig die benötigten Teile organisieren.  Nach der erfolgreichen Reparatur der Hauptleitung übernahmen wir, im Rahmen der gerade stattfindenden Vorstandssitzung, das Entlüften und Spülen der Hydranten im Gemeindegebiet. Nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft konnten wir um 22:30 Uhr den Einsatz beenden